numb {adj} [emotionally] benommen

Frankfurt – Hannover. Ein iPhone, ein Blackberry und ein altes Nokia ohne Adressbuch. 2 Telefone suchen ständig nach Netzempfang und sind nach 15 Minuten leer. Ein Segen. Also den alten iPod aus dem Rucksack (der mittlerweile weiblicher als jede Handtasche fast meinen ganzen Haushalt beinhaltet) geangelt und meine Lieblingsliste reingeschmissen. “Songs, die ich seit 2 Jahren nicht mehr gehört aber auch noch nie weggedrückt habe” heißt die Liste (kurz: Sdis2Jnmgaannwh (Scherz! Das ist mein Passwort!)).

Mein iPod war so freundlich, mir zwei Songs in Folge mit Namen Numb ins Ohr zu drücken. Das eigentlich Lustige daran ist, dass ich Numb von U2 eigentlich immer gehasst habe (bis auf die Tatsache, dass ich damals The Edge auch gerne mal den Fuss ins Gesicht gedrückt hätte) und mir damals aus Protest Numb von Archive auf jedes Mixtape geschmissen habe. Der Effekt war immer der Gleiche. Von “Naja, ich dachte, Du meinst den Song von U2” bis hin zu “wie siehts aus mit nem anderen Akkord”.

Ha, Ihr mit Eurem Mainstream…

Mittlerweile finde ich beide Songs echt großartig und möchte Euch diese Tracks nicht vorenthalten. Den Archive-Track abends zum Abschalten oder halt auf langweiligen ICE-Fahrten hören, bei denen man vom Tagesgeschäft Abstand gewinnen möchte. Und in der Live-Version ist es ne richtig rockige Nummer.

Numb von U2

Numb von Archive

Kommentiere ruhig fleissig!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.