Dont wake me up! Lord of the Dingens. Ski-Hymnen!

Richtig gelesen. Es geht um Ski-Hymnen. Und dabei insbesondere nicht um das Gedöns, dass es beim Biertrinken auf der Hütte oder beim Abglühen am Heizpilz zu hören gab. Durch Zufall bin ich in meiner reaktivierten Plattensammlung auf mein Tape “Boardertrax” gestossen. Um ehrlich zu sein: Boarding und ich waren nur 2 Stürze lang Freunde – […]

Kindersiek 4 – der nächste Schritt zum Yo!

“Die Zeit vergeht, man wird älter und älter.” Mit den Zeilen habe ich vor knapp 20 Jahren den QDG-Rockkracher “Bester Freund” eröffnet. Diese leichten Zeilen sind mir beim Schreiben dieses Beitrags irgendwie die ganze Zeit im Kopf herum geeiert. Aber lest selber. Music was my first love… Ja Ja. Seit nun mehr 1 Jahr teile […]

Die Leichtigkeit des Verkehrs

Liebes orange-farbendes Männchen, seitdem wir Dich am im März 2017 das erste Mal aufgestellt hatten, hast Du einen guten Dienst im Sinne aller Kinder und Anwohner unserer Straße getan und bist irgendwie auch ein Teil dieser Umgebung geworden. Nicht hübsch, aber wirkungsvoll. Historisches In Deinen jungen Tagen warst Du dringend nötig. Unsere Straße war noch […]

Lo-Fidelity

Ach wie herrlich. Schön einen Lo-Fi-Backspin hingelegt heute abend. Der richtige Soundtrack für konzentriertes Arbeiten am Abend geht doch am Besten tief rein in die Plattenkiste. Es folgen meine 3 Lo-Fi-Hymnen für heute abend, bei der der Beck-Track meine Getränkewahl während des Schreibens am Treffensten beschreibt! Sebadoh – Oceans PAvement – Range Life Beck – […]

b-b-b-b-baby

Wie erfrischend. Endlich hat mich mal wieder eine Rocknummer weggeblasen. Ich bin bekanntermaßen ein Fan von Stimmen, die sich nahezu überschlagen, von Schlagzeugern, bei denen man das Schwitzen auf der Snare hört, und von Songs, bei denen man im Stadionkonzert gerne mal 3 Minuten “auf den Bass” und “über dem Kopf” klatschen kann.