Meine Top 5 Live-Songs

“It’s easier not to be wise and measure these things by your brains”. Dazu eine unverzerrte Gitarre und ein dann folgender, wildrockender Refrain. Mein erster Kontakt zu Live, der Band, die mich durchgehend durch die Oberstufe begleitet haben. Mitte der Neunziger war das. Throwing Copper und das darauf folgende Secret Samadhi (1997) sind immer noch weit vorne in meinen Plays. Im Anschluss darauf habe ich die Band aus den Augen verloren, habe allerdings immer noch das Truck-Fahrer-Bottom-Down-Band-Shirt, für dessen Besitz mich Tobi immer noch steinig. (@Tobi: ich geb es nicht raus).

I alone

Lightning Crashes

Freaks

Lakinis Juice

Heaven

Nachtrag: Habe mir eben beim Schreiben dieses Posts Ed Kowalczyks Soloalbum gekauft und fühle mich zurückversetzt in oben beschriebenen Zeit. Kauftipp.

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentiere ruhig fleissig!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.