Lost & Found: Der Mann in Schwarz und der Song mit dem Riesenrad

Lost & Found: Der Mann in Schwarz und der Song mit dem Riesenrad

Aufräumen birgt nicht nur organisatorische Vorteile. Aufräumen bringt alte Schätze wieder zum Vorschein. Unter der Rubrik Lost & Found will ich Euch jetzt immer mal wieder kurz und knapp Songs vorstellen, die mir bei eben diesen Räummaßnahmen untergekommen sind. Heute lege ich mit 2 Songs los, die ich auf in Papphüllen verpackten Promos in meinem Schrank gefunden habe.

Continue reading

Kann Musik niedlich sein?

Kann Musik niedlich sein?

Ich habe eine Playlist, aus der mir mein ständiger Begleiter immer Songs rauszaubert, die ich seit langer Zeit nicht mehr gehört habe. “Vergessene Perlen” habe ich die Liste getauft. Jetzt habe ich eben gerade mal wieder einen Zug verpasst und sitze jetzt hier in Hamburg an Gleis 14 (für Insider: 14a/b – warum auch immer!) und höre mich durch die vergessenen Perlen.

Continue reading

Return of the Blockflöte

Return of the Blockflöte

Ja, ich hatte mal Blockflötenunterricht. Was für ein Bekenntnis. Interessante Zwischeninfo hier: ich habe keine Website im Netz gefunden, auf der man statistisch erhobene Daten über Jungs, die Blockflöte lernen (und wie viele davon dieses Instrument lernen müssen), vorhält. Liebe Statistiker und Demographen – auf geht´s.

Continue reading

Zeitsprung ins Jahr 1992

Ich war jetzt 3 Tage krankgeschrieben. Ausreichend Zeit, um meinen Plattenschrank mal wieder durchzuwühlen und die letzten Plattenkisten von unserem Umzug vor 5 Jahren zu leeren. Beim Sortieren meiner CDs fiel mir mal wieder das Cover mit dem brennenden Mönch in die Augen. Die Platte, die damals nicht nur mein Musikhörverhalten grundlegend verändert hat. Rage against the Machine! Im Chor...

Continue reading

Neue Musik aus Hannover

Neue Musik aus Hannover

“Der neue heiße Scheiß” – so bewerben sich Tanner auf Ihrer MySpace-Seite. Hört Euch einfach mal die 4 Tracks an, die da im Profil hinterlegt sind. Mein Anspieltipp: Am Arsch vorbei. Hier der Link: Über das wirklich interessante Line-Up (meine halbe Nachbarschaft spielt da mit) könnt Ihr auf der mySpace-Seite lesen. Bin ich jetzt zu faul zu.

Continue reading