Ausflug zu Hip-Hop: Vorbilder Teil 1

Unter der Rubrik Ausflug zu Hip-Hop wühle ich zur Abwechlsung mal in meiner Plattensammlung und stelle Euch jeweils 3 Tracks aus der Zeit vor, in der es mich zum Hip-Hop verschlagen hat. Angereichert mit ein paar Lyrics und YouTube-Auszügen wird da schon sehr deutlich, wie geil deutscher Hip-Hop in den Kinderschuhen war. Stellt Euch einfach selber die Frage, was daraus geworden ist.

Heute:

Stieber Twins – Fenster zum Hof

Ruhrpott AG – Kopfsteinpflaster

MC Rene – Reimenergie

Stieber Twins – Fenster zum Hof

Musikalisch war das damals nicht so mein Ding. Aber dieser Track ist mit Abstand ein Meilenstein fernab der Gute-Laune-Positiv-Lyrics in 1995.

Hier die erste Strophe.

Ich weiß, daß was ich weiß das weiß ich.
Rap ohne Weitsicht, uhh.. ich weiß nicht.
Oft sitz’ ich vor meinem Blackbook und spitz’ meinen Bleistift aber heute
nicht, heute reim ich heute text’ ich.
Was ich mein’ mein’ ich ehrlich, gute Rapper sind spärlich,
ein falsches Rapimage ist und bleibt mir zu gefährlich;
denn es geht nicht um Hip-Kleidung Hop-Konsum,
der Kaufmonsum zerstört mein Hip Hop-Heiligtum,
Modeboom, ich dreh’ mich um
und verstumm – welch Szenarium, welch Spektakulum,
mir wird’s zu dumm, zurück zum Minimum, sei’s drumm,
ich bild’ mir meine eigene Meinung, schwätz nicht dumm rum,
was zählt ist nicht nur die Leistung, TPM heißt mein Forum,
Style ist die Neigung. Ihr spielt mit Cans von Faust wir mit Rustoleum,
Achtung, Achtung: Stieber Twins nur im Doppelpack;
der Text steht im Zentrum der Rest ist nur Schabernack.
Rap verkauft sich, ach.. mal schnell mitgemacht,
doch in zuviel deutschen Köpfen wird mir zuwenig nachgedacht…
in zuviel deutschen Köpfen wird mir zuwenig nachgedacht.

Refrain (4x)
Mit dem Blick, mit dem Blick, mit dem Blick,
durch’s Fenster zum Hof denn dort spielt die Musik.

Ruhrpott AG – Undertage

Großartige Reimkunst. Der Track geht unter die Haut.

Auszüge meiner Lieblingsverse:

[…]

Wenn ehrlich währt, dann erfährt man wann.
Forever young aber, ey: “Fair play!”,das ist genau wie bei Sergeij:
Es kommt ganz auf den Anlauf an.

[…]

Wenn Arbeit hier nicht Kraft mal Weg ist, wiederleg es!
Denn als nächstes beweg Ich Träges als wär es Tetris.

[…]

Nachtrag 2016: Untertage unbedingt auch hören


MC Rene – Reimenergie

Braunschweig. Als Hannoveraner mußte man das damals schon anerkennen. Was nachher aus dem ganzen Krams geworden ist, lassen wir mal dahin gestellt. Aber dieser Track und vor allen Dingen das ganze Album rockt immer noch. Mein Anspieltipp eigentlich Untergrundunterhaltung, kann ich nur nicht bei YouTube auftreiben. Ich bin immer noch der Meinung, das der Track hier auch ein Song aus LA sein könnte.

Die Lyrics sind jetzt nicht dick – ist halt Battle. Über die einmaligen Freestyle-Fähigkeiten Renes googlet einfach  mal. Sind genügend Ausschnitte zu finden. Fett.

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentiere ruhig fleissig!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.