Schlagwort: beatsteaks

So, jetzt ist es an der Zeit, Versprochenes einzuhalten. Habe Ende des Jahres ja Besserung gelobt und angekündigt, in 2015 wieder mehr über das Von-mir-Gehörtes zu schreiben. Lets go!
 
Nach einem Monat Vaterzeit darf ich mir eine zweitägige Auszeit gönnen und fahre das erste Mal seit 2 Jahren Ski. Wie großartig. Habe als Anreisevehikel die Bahn gewählt und geniesse es, zurzeit keiner von den gehetzten Mitfahrern zu sein, die hier Telkos abfeuern, Präsen in Ihre Notebooks hämmern und Personalgespräche führen.

Anspieltipp

Dazu schreib ich jetzt gar nix, außer: Ick freu mir. Zum Glück muß man nicht mehr vor Plattenläden schlafen.

Anspieltipp

Das ist schon ein komisches Gefühl auf öffentlichen Plätzen. Bis unter die Zähne bewaffnet begrüßen Polizisten beim Reinkommen in den Bahnhof, gucken kritisch, wenn man in den Zug ein- und wieder aussteigt und tippeln kontrollierend auf der Stelle. Frei nach Mittermaier sehen Polizisten so nicht mehr aus wie Polizisten, nein, es sind Cops.

Warum das so ist? Es ist Bombenstimmung. Der Bundesinnenminister hat ein paar Tage nach Karnevalsbeginn zu dieser ausgerufen (und das übrigens vernünftigerweise – um meinen Zynismus an dieser Stelle die Schärfe zu nehmen. Und das veranlasst mich dazu, musikalisch zu reagieren.

Anbei findet Ihr meine 4 Lieblingssongs, die das Wort Bomb oder Bombe enthalten. Wer mehr in Petto hat, ist eingeladen dieses in den Kommentaren zu Posten.

Lost & Found Playlist Top5