Ein erster Schritt auf den amerikanischen Kontinent. Als Familie!

Es ist geschafft. Trotz großer Skepsis auf Seiten meiner besseren Hälfte haben wir einen traumhaften Trip mit Schwiegereltern und unseren Jungs an der East Coast verbracht. Eine Art Ausprobieren (über ca. 3000 km 😉 ) hat ein positives Ergebnis gebracht:  wir kommen wieder (wenn das politisch in Zukunft auch noch zulässig ist…)). Bei uns gibt […]

Von Big Apple und Peaches

Eigentlich war es etwas anders geplant, doch der fürchterliche Zeppelin-Absturz von Trevor hat meine Planung über den Haufen geworfen. Gut, das man Freunde hat, die einspringen können. Christoph ist also mit mir nach New York geflogen und hat das kleine viertägige Abenteuer mit mir erlebt. Oben aufm Bock – 1400 Meilen in 4 Tagen: Amerika komprimiert. […]

Ich kenn den Bruder, dessen Freundin, usw.

Das Kleine-Welt-Phänomen ist weit verbreitet.  Jeder kennt jeden über maximal 6 Ecken, was sich auf Englisch mit “Six degrees of seperation” irgendwie viel schicker anhört. Ich hab dazu in den Anfängen von Social Media leidenschaftlich in Vorträgen gesprochen und eigentlich immer einen Song meiner Mitte-90er-Lieblingsband Cucumber Man gespielt. Ich kenn den Bruder, dessen Freundin hat […]