Soundtrack meines ersten Verkehrsunfalls

Angst und Panikmache wirkt – das wissen wir Medienleute. Verkehrsunfall – ja das klingt  klingt spannend. Und deshalb bist Du sicherlich auch gerade hier, um Dir diesen Post zu Gemüte zu ziehen.

Verkehrsunfall – das ist sicher – fand ich 1994 gar nicht so spannend, als ich vom Schwimmbadparkplatz in Arnum in den Ortseingang abbiegen wollte.

Es war unerhört heiß. Ich kam erledigt und geschafft vom Tennis und beobachtete angeregt, wie eine Mitschülerin – noch schwimmbadadäquat gekleidet – auf dem Fahrrad an mir vorbeiradelte. Mein kleines Gammelradio aus der Metro, von mir (!!!) nur stümperhaft eingebaut in meinem Kadett, dudelte fleissig ein Tape mit Namen “Crossover 3“. Passend zu der kommenden Situation begann “Demagogue” von Urban Dance Squad. Der Track beginnt – wie passend – in der Albumversion mit einer Erdbebenwarnung bevor das Gitarrenriff losheult.

Zum Gitarrenriff ging mein Blick erst nach rechts, dann nach links, blieb kurz an der Hinteransicht der Mitschülerin kleben und veranlasste dann meinen Geist, aufs Gaspedal zu treten. Den heranrauschenden Simca (ja, diese Marke gab es mal) hatte ich übersehen. Er sah allerdings mich und lenkte sein Vehikel aus Überzeugung, er täte das Richtige, gegen eine Ampel.  Da der Wagen abgemeldet war, war ich sogar fein aus der Nummer raus. Er verschwand nach kurzer Diskussion mit seinem angedetschten Simca und ward nie mehr wieder gesehen. Ich hatte meine Lektion allerdings gelernt: höre niemals Urban Dance Squad beim Autofahren. Viel Spaß mit dem Track.


Urban Dance Squad – Demagogue
Hochgeladen von samithemenace. – Sieh mehr Musikvideos, in HD!

Und wo wir schon dabei sind, hier mein nächster Favorit als Live-Version. Good Grief ist ebenso empfehlenswert. “Gooooood Moooorning Vietnam!” – YEAH! Ich habe die Holländer zweimal live sehen dürfen und habe mich nach diesen Gigs immer wie nach oben beschriebener Tennispartie gefühlt. Ich bin mir sicher, das Rudeboy (der mit dem geilen Mikrofon) nach seiner Zeit beim Squad bei JunkieXL geshoutet hat… habe aber keine Lust, das jetzt noch weiter auszuarbeiten.

7 Comments

  1. Macchiato said:

    Meiner hat auch mit Musik zu tun. Ich suchte während der Fahrt auf dem Boden des Beifahrersitzes eine CD (welche weiß ich leider nicht mehr). Als ich wieder aufblickte, stand ich mitten auf ner Kreuzung und in dem rechten Teil meines Autos (ein Daihatsu!! Ich sah nie wieder so einen) steckte ein anderes Auto. Es war Freitag der 13., Vollmond, der Fahrer sprach kein deutsch (außer “ohne Polizei”) und wollte das Auto gerade nach Aserbaidschan überführen. Meine Anziehungskraft auf ungewöhnliche Geschehnisse um und mit mir bestand also schon damals.

    (Auflösung: Er ist über rot gefahren, mich und die CD traf keine Schuld)

    6. Februar 2011
  2. admin said:

    Salzgitter City? Hattest Du wenigstens Angst?

    7. Februar 2011
  3. Macchiato said:

    Es war in Braunschweig. Kurz vor der Grenze zu Aserbaidschan.

    7. Februar 2011
  4. Macchiato said:

    Ich weiß es wieder. Ich suchte den Soundtrack von O.C. California.

    7. Februar 2011
  5. Christian said:

    O.C. California? Wir haben damals Knight Rider geguckt. Und die Fälle des Harry Fox

    7. Februar 2011
  6. Macchiato said:

    2006 hast du Knight Rider geguckt?

    8. Februar 2011
  7. admin said:

    Charmant!

    9. Februar 2011

Kommentiere ruhig fleissig!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.