Wie man einen neuen Mietwagen zum Totalschaden macht…

Auf der Rückfahrt von einem Marketing-Seminar in Davos nahm mich mein Kommilitone Frank freundlicherweise mit zurück nach Zürich zum Flughafen. Nette Gespräche, tolle Landschaften und 26 Grad.

Ein paar kleine Blitze verwunderten uns Nordlichter natürlich nicht. Als die Temperatur dann auf 11 Grad sank, wurde auch uns komisch! In Sekundenschnelle knallten mehrere Minuten lang eisige Tischtennisbälle auf uns nieder. Die Scheibe hat gehalten! Der Rest des Wagens sah aus wie nach einer Splitterbombenattacke.

Was für ein Erlebnis. Und das klingt hier jetzt entspannter als es wirklich war…

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere ruhig fleissig!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie man einen neuen Mietwagen zum Totalschaden macht…

Lesezeit: <1 min
1
%d Bloggern gefällt das: