Westphalian Rhapsody

Ich musste beim Lesen der Visions kurz schmunzeln. Da fiel die Bezeichnung “Westphalian Rhapsody” für einen Donots-Song, den ich bisher noch gar nicht bis zum Ende gehört hatte. Mittlerweile ziehe ich vor Parade of One meinen Hut – die Idee mit dem Publikum ist klasse.
Ich will hier allerdings gar nicht so viel über “The Long Way Home” schreiben, das mich aufgrund seiner brillanten Mischung zurzeit massiv begeistert. Viel mehr kommt hier der Aufruf, sich dieses Album zuzulegen und danach ab auf die laufende Tour zu gehen. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf Ende April in Hannover.

Hier noch kurz das aktuelle Video als Teaser.

Ein Kommentar

Kommentiere ruhig fleissig!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.