Tobi

Vor ein paar Wochen ist mein Freund Tobi gestorben. Er wurde 36. Sein Tod beschäftigt mich irgendwie permanent. Immer wieder bis oft gibt es Momente, in denen ich im Stillen über Gemeinsamkeiten lache, über Gespräche nachdenke und in denen mir Songs über den Weg laufen, die wir besprochen oder auch nachgespielt haben. Für Dich, mein Lieber, und […]

Drive me down

Bei schier endlosen 4 Stunden im Auto und einem nervig-verstopften Elbtunnel kann man schon mal genau auf die Musikanlage schauen und sich mal in die Mitte der Neunziger bewegen. Dabei tauchte unverhofft diese Perle hervor. Pyogenesis hatten glaube ich nur den einen Song. Meiner Kenntnis nach kam nachher Liquido aus dieser Rockkombo hervor – Parallelen […]

Nachbetrachtung: Ausflug zu Eddie

Mein zweites Pearl Jam-Konzert, zum zweiten Mal mit Tobi, dazu noch eine Menge anderer toller Freunde  und dann auch noch in fantastischer Umgebung. Man merkt mir glaube ich immer noch die Begeisterung an. Ich möchte gar nicht zu viele Worte mehr verlieren und hier nur kurz das Wichtigste nochmal zusammenfassen. Wir Der letzte Song des […]

Meine Top 5 Live-Songs

“It’s easier not to be wise and measure these things by your brains”. Dazu eine unverzerrte Gitarre und ein dann folgender, wildrockender Refrain. Mein erster Kontakt zu Live, der Band, die mich durchgehend durch die Oberstufe begleitet haben. Mitte der Neunziger war das. Throwing Copper und das darauf folgende Secret Samadhi (1997) sind immer noch […]

Rockblick: Musikalisches Jahr als Wirtschaftswissenschaftler

Ab Mitte 1998 hab ich mich an einer – wie mein Chef sagen würde – richtigen, aber nicht guten Uni probiert. Über ein Jahr versuchten Tobi und ich ernsthaft, die Konzentration und unsere eigentlich vorhandenen Fähigkeiten auf Klausuren und Forschungsergebnisse zu fokussieren. Leider standen irgendwann andere Sachen im Vordergrund (was man übrigens faszinierenderweise nicht an […]